Ingenieur (m/w/d) für Forschungsprojekt zur Absicherung Autonomes Fahren

Referenzcode: AST-E43-85302
Standort: Gaimersheim

Deine Aufgaben

  • Setzen von Maßstäben in der Absicherung von autonomen Fahrfunktionen als Teil eines deutschlandweiten Forschungsprojektes
  • Argumentation der Sicherheitsziele mittels eines Assurance Cases sowie der Goal-Structure-Notation mit Schwerpunkten in der Systemarchitektur und der Abgrenzung der Teilfunktion
  • Verfolgen des aktuellen Standes der Technik, Organisation von interdisziplinärem Austausch im Forschungsprojekt sowie Teilnahme an Konferenzen



Dein Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Ingenieur- oder Naturwissenschaften, in der Betriebswirtschaft oder in vergleichbaren Studiengängen
  • Hohe Motivation für die formale Argumentation von Sicherheitszielen in Fahrzeugsystemen
  • Hervorragende Auffassungsgabe bezüglich technischer Systeme
  • Idealerweise erste Erfahrungen in der Entwicklung von Fahrzeugfunktionen, speziell im Bereich funktionale Sicherheit und Softwareentwicklungsprozesse
  • Organisationstalent und Präsentationsfähigkeit
     
 
BEWIRB DICH UNTER
www.astech-auto.de
karriere@astech-auto.de www.astech-auto.de Hilfreicher
Onboarding-
prozess
Firmenevents
und außer-
berufliche
Aktivitäten
WER WIR SIND Die Automotive Safety Technologies
GmbH (ASTech) wurde 2009 als
Joint Venture zwischen der Andata
Entwicklungstechnologie GmbH (Andata)
und der Audi Electronics Venture GmbH
(AEV) gegründet. Sie spezifiziert,
entwickelt, integriert, simuliert und testet
Funktionen, Algorithmen und Software
für Fahrerassistenzsysteme & Integrale
Sicherheit.
WAS DICH BEI
UNS ERWARTET
Neben spannenden Projekten und
breiten Themenspektren bieten wir
unseren Mitarbeitern noch vieles
mehr. So wird das Arbeiten bei der
ASTech zu einem attraktiven
Erlebnis, für alle, die mehr wollen
als einen langweiligen
Arbeitsalltag.