Header-Grafik



Die Automotive Safety Technologies GmbH (ASTech) wurde 2009 als Joint Venture zwischen der Andata Entwicklungstechnologie GmbH (ANDATA) und der Audi Electronics Venture GmbH (AEV) gegründet.
Sie spezifiziert, entwickelt, integriert, simuliert und testet Funktionen, Algorithmen und Software für Fahrerassistenzsysteme & Integrale Sicherheit. Basierend auf dem Technologieansatz von Andata und dem Know-how der Audi Fahrzeugsicherheit schafft sie Lösungen für die zukünftigen Sicherheitssysteme im Automobil.

An unseren Standorten in Gaimersheim und in Wolfsburg entwickeln wir zusammen mit unseren Mitarbeitern in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern aus dem Automotive-Bereich das Kern Know-How der Integralen Sicherheit für die zukünftige Mobilität im Automotive Bereich.

Wir suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams als

Test-Ingenieur (m/w/d) für Resimulation mittels ADTF Test für vorausschauende Sicherheitsfunktionen / Fahrerassistenzfunktionen

Referenzcode: AST-E13-85237
Standort: Gaimersheim

Ihre Aufgaben
Zur Absicherung einer vorausschauenden Sicherheitsfunktion kommt das Tool EB Assist ADTF von Elektrobit zum Einsatz. In diesem Tool können Softwaremodule als dll innerhalb eines ADTF-Filters eingebunden werden und zu einem Software-System integriert werden. Eine Bearbeitung der Filter oder das Erstellen neuer Filter ist mit Hilfe von  C++ möglich. Auf Basis aufgezeichneter FlexRay-Datenströme wird im Anschluss dieses System von Softwaremodulen stimuliert, das Ausgabeverhalten an dedizierten Stellen analysiert und mit dem Soll-Verhalten verglichen.
  • Implementierung, Integration und Anpassung von sogenannten ADTF-Filtern innerhalb einer ADTF-Konfiguration (Automotive Data and Time-Triggered Framework) zur Resimulation und Auswertung aufgezeichneter Fahrzeugdaten und zur Bewertung der korrekten Funktionalität
  • Pflege und Wartung der bestehenden ADTF Konfigurationen und der dazugehörigen Toolkette (MATLAB Auswerteskripte, batch-files, etc.) sowie des gesamten ADTF-Test-Systems
  • Prozesskonforme Ablage und Dokumentation der entsprechenden Konfigurationen mittels MKS und Tortoise SVN
  • Prozesskonforme Erstellung und Ablage von Auswertereports sowie Diskussion der Ergebnisse mit den Funktions- und Softwareentwicklern
  • Enge Abstimmung von Lieferzeitpunkten der Testergebnisse mit dem Projekt- und Teamleiter

Ihr Profil
  • abgeschlossenes Hochschulstudium, z.B. Informatik, Elektrotechnik, o.ä.
  • Kenntnisse des Tools EB Assist ADTF
  • Kenntnisse in der C++ Programmierung zur Erstellung und Anpassung der ADTF-Filter
  • Kenntnisse in der Erstellung von batch-scripts
  • Kenntnisse in einem Versionierungssystem, z.B. PTC Integrity (MKS) oder Tortoise SVN
  • Kenntnisse in Python sind wünschenswert
  • Erfahrung im Automotive-Bereich sowie mit den Bussystemen FlexRay und CAN sind wünschenswert

Ihr Arbeitsumfeld zeichnet sich hierbei durch hohe Eigenverantwortung in einer offenen, hochdynamischen Entwicklungsmannschaft aus. Die Entwicklung der Funktionen erfolgt in strategischer Partnerschaft mit unseren Konzernmüttern AUDI AG und VW AG.

Wollen auch Sie Teil unseres erfolgreichen Teams werden? Bei uns finden Sie neue Herausforderungen, die auf engagierte und hoch motivierte Mitarbeiter warten. Bitte senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznummer, Ihrer Gehaltsvorstellung und eines möglichen Eintrittstermins über unser Formular: BEWIRB DICH UNTER
www.astech-auto.de


Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.
 




Ihr Kontakt:
Automotive Safety Technologies GmbH
Lilienthalstraße 11
85080 Gaimersheim
Web: http://www.astech-auto.de

Datenschutzerklärung | Impressum

Ihren Facebook Kontakten zeigen Auf Google+ teilen Ihren XING Kontakten zeigen Ihren Linkedin Kontakten zeigen Tweet It!

Stellenangebot drucken